Die Kanzlei

Die Kanzlei besteht in dieser Konstellation seit dem 1. Januar 2008. Sie sieht sich in der Nachfolge der vormaligen Sozietäten der Namensgeber Dr. Stakemann und Otmar Rabe.

Wir sind daher auch bereits seit dem 1. April 1996 partnerschaftlich verbunden und verstehen uns als Dienstleister mit deutlichen Tätigkeitsschwerpunkten im Erb- und Immobilienrecht, insbesondere im notariellen Bereich.

Der Sitz der Kanzlei ist das im Jahre 1848 fertiggestellte „Landschaftliche Haus“, im Volksmund nach der dortigen Hauptmieterin „Börse“ genannt. Eigentümerin des Gebäudes, welches nach Kriegszerstörung 1951/52 nach Plänen des Architekten Dieter Oesterlen wieder hergestellt wurde, ist die Calenberg-Grubenhagen'sche Landschaft. Dabei handelt es sich um eine der im Gebiet des alten Königreiches Hannover noch heute existierenden sechs sog. Historischen Landschaften. Neben der Verwaltung eigenen Vermögens, der Förderung gemeinnütziger und kultureller Zwecke ist deren Aufgabe noch heute die Wahrnehmung der Trägerrechte an der im Jahre 1750 gegründeten Landschaftlichen Brandkasse, dem Stammhaus der Versicherungsgruppe Hannover (VGH).